1.000 Euro für die Münchner Tafel von Gilardy Jewels

Gilardy GmbH veranstaltet Winter Charity-Sale

Die Einnahmen von über € 1.000 gehen an die Münchner Tafel

Beim heutigen Winter Charity Sale in den Räumen des modernen Münchner Juweliers David Gilardy mit 2 Ladengeschäften in der Ismaninger und Inneren Wiener Straße kam ein Erlös von über € 1.000 für die Münchner Tafel zusammen.

Mit dabei waren Florian Stadler (Schauspieler „Sturm der Liebe“), der auch vorab auf seiner Facebook-Seite aufgerufen hatte, möglichst zahlreich zu erscheinen, Fashionblogger und Stil-Ikone Chris Hanisch (Blog „ABoyLovesFashion“) sowie Adam Jaskolka (Schauspieler u.a. „Der Alte“, „Dahoam is Dahoam“).

Auch der Hund Chili des Inhabers David Gilardy freute sich über die vielen Besucher. Bei Glühwein, Plätzchen und Prosecco konnte jeder in Ruhe stöbern, wobei die Auswahl bei den vielen schönen Schmuckstücken nicht leicht fiel. So war es kein Wunder, dass es nicht bei einer Ausbeute blieb, sondern gleich mehrere schöne Teile den Besitzer wechselten.

Die Geschichte hinter der Human Rights Collection:

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“

Am 10. Dezember 1948 erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen im Palais de Chaillot in Paris die UN-Menschrechts-Charta. Die Menschenrechts-Charta der Vereinten Nationen enthält das Bekenntnis zu Persönlichkeitsrechten wie z.B. das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit, Schutz vor Folter, Körper- und Prügelstrafen sowie Freiheitsrechte wie das individuelle Recht auf Freiheit, Eigentum, Sicherheit der Person, Meinungsfreiheit, Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit.

Die GILARDY Human Rights Linie wird aus unvergänglichem Edelstahl gefertigt und ist in den Farben Silber/White, Dunkelgrau, Schwarz, 18K Gelb- und Roségold erhältlich. www.gilardy.eu

Danke an Petra Schönberger für das Titelbild !

 

 

 

 

Schreibe eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.