Der bekannteste Prager Rattler „Ludwig“ und sein Herrchen per sofort in meiner Agentur

Ich freue mich sehr, dass Tom Fritsch mir sein Vertrauen schenkt und sich mit Ludwig, seinem süßen Hund mit den großen Ohren, in meine Agentur begibt.

Und der Zeitpunkt ist genau richtig gewählt: Ab nächster Woche erscheint das Kinderbuch „Das gestohlene Diadem“. Es wurde am 24.11.2017 in einer Pressekonferenz in München der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Lassie & Co. waren gestern!
Ludwig – Deutschlands Kult-Dog Nr. 1 ist Heute !

LUDWIG ist ein Hund der Rasse Prager Rattler, fünf Kilogramm schwer und 9 Jahre alt. Er ist ein Findelkind, denn er wurde zu früh von seiner Mutter getrennt und danach von dubiosen Hundehändlern verschachert. Im zarten Welpenalter von elf Wochen landete er dann endlich auf schicksalshafte Weise in München bei seinem 2-Beiner Tom. Tom wollte eigentlich gar keinen 4-Beiner haben, doch es war Liebe auf den ersten Blick. Die tragischen ersten Welpenwochen von Ludwig erinnerten Tom an seine eigene traurige Kindheit und so konnte er dem süßen kleinen Prager Rattler nicht widerstehen.

Der Hashtag #metoo ist gerade in aller Munde und leider kein unbekanntes Thema für Ludwig’s Herrchen: Die Kindheit von Tom Fritsch weist einige Parallelen zu Ludwigs Geschichte auf: Mit sechs Monaten gab ihn seine leibliche Mutter in ein Kinderheim. Damit begann für ihn eine schreckliche Odyssee und ein Leben in einer Familie, in der die Worte Liebe und Zuneigung unbekannt waren. Einsamkeit, sexueller Missbrauch und Gleichgültigkeit waren sein Alltag, aus dem er schließlich mit siebzehn Jahren fliehen konnte. 

Der kleine Ludwig und ich wollten, dass alle Freunde und Fans die Geschichte von uns beiden kennenlernen“, so Tom Fritsch. „Sie sollen wissen, dass – wenn das Leben auch noch so schwierig und ohne Ausweg scheint – Liebe und Zuneigung alles ändern können.“  

Das Vorwort zum Buch haben Birgit Schrowange und Isabel Varell geschrieben, die schon lange genauso verliebt sind in den kleinen Ludwig, wie alle, die ihn treffen.

 

Presseanfragen, Signierstunden, Lesungen, Talkshow-Appearances, Kooperationen, Lizenzanfragen, Autogrammstunden, Rezensionsanfragen etc. können per sofort über mich angefragt werden.

Tel: 0172-8145372 Mail: kontakt@sabine-emmerich.de